CUPSIEG!!!

CUPFINALE IN FRIEDLINGEN


RHC DIESSSBACH - RSV Weil 5:4 (2:1)

[Infos]

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Rubin Pietro (Montag, 21 Juni 2010 10:11)

    Herzliche Gratulation zum Cupsieg. Das Spiel in Friedlingen war echt cool und spannend.

  • #2

    Peter Schneider (Montag, 21 Juni 2010 11:15)

    Danke für Eure Super-Leistung! Das ganze Dorf darf stolz sein auf Euch alle.Da kann man nur sagen "chapeau" und herzliche Gratulation!!!

  • #3

    Schneider Peter (Montag, 21 Juni 2010 12:45)

    Badische Zeitung; Ausgabe von heute. Was schreibt da Jochen Dippel? Sind die Weiler so schlechte Verlierer? Steht da doch: Die Weiler wurden durch die "Schiedsrichter sicher nicht bevorteilt". Offenbar wurde das erwartet. Es wird gemotzt, dass Markus Grossniklaus einer der Spielleiter war, also der Schiri, welcher Pascal Kissling vor zwei Wochen die Rote Karte zeigte. Dass Kissling spielte, passte offenbar gar nicht. Da ist von "purer Willkür und absoluter Frechheit" die Rede. Im genannten Zeitungsartikel wird Samuel Wenger zitiert, welcher von "totalem Skandal" und "Bananenrepublik" sprach und noch schlimmer, der ehemalige Diessbacher Daniel Dietrich:"Das ganze ist unter aller Sau".
    Wo bleibt da die Fairness? Immerhin meinten Coach Schneider und Samuel Wenger doch noch: "Diessbach hat verdient gewonnen" "Sie waren cleverer im Verwerten der Chancen; sie haben ausserst diszipliniert und mit Kopf gespielt". So sahen es auch die zahlreichen Zuschauer und ganz besonders die Fans von Friedlingen! Da gibt es nur ein grosses BRAVO für die Jungs aus dem kleinen Bauerndörfchen im Bernischen Seeland. Sie haben das grosse WEIL AM RHEIN besiegt! Das geht in die Dorfchronik ein und zwar ohne "schalem Beigeschmack" und kann noch Jahrhunderte später nachgelesen werden!
    Der hoch erfreute Dorfchroniker.

  • #4

    Marco Schneider (Montag, 21 Juni 2010 16:15)

    Herzlichen Glückwunsch nach Diessbach, aus Weil am Rhein. Beide Teams haben stark gekämpft und Alles gegeben. Die Stimmung in der Halle war wunderbar. Schade nur, dass ihr Pascal Kissling habt spielen lassen. Fairness geht anders. Für Ihn persönlich tut mir seine Sperre leid, er ist ein toller Spieler, aber gesperrt ist gesperrt. Ihr seid halt ein Schweizer Verein und der Verband hilft euch wo er kann. Das spüren die Weiler/ Friedlinger Vereine immer wieder. Schade. Wir würden uns gerne gleichbehandelt fühlen. Vielleicht kommt das ja irgendwann....
    Wir spielen jedenfalls gerne in der Schweiz. Wir fühlen uns wohl in der Liga und in eurem schönen Land.
    Bis nächste Saison. Salli Zämme.

  • #5

    Reto (Montag, 21 Juni 2010 17:00)

    Hey Marco, Danke für den netten Comment. Ich sehe das anders, aber macht nichts. Es war ein tolles Spiel mit viel Leidenschaft und Spannung. Gut endet es nicht am Grünen Tisch.

    Gruss nach .de
    Reto

  • #6

    Diessbacher (Montag, 21 Juni 2010 21:50)

    Steht da doch: Die Weiler wurden durch die "Schiedsrichter sicher nicht bevorteilt". Offenbar wurde das erwartet. ->schön formuliert! :-)

    Ja ja dieser Jochen, ich erinnere mich noch als vor einigen Jahren mal folgendes(freies Zitat) n der Badischen Zeitung stand: Die Argentinischer Verstärkung, Stefan Bandoli, der Diessbacher zeigte sein heisses Blut vor allem, als er nach einem angeblichen Stockschlag die Handschuhe auszog um auf den Schiedsrichter loszuschlagen, sich aber dann doch noch besinnte...

    Die Realität. Der ehemalige Schweizer Junioreninternationale Stefan Bandi bekam einen Brutalen Stockschlag mitten auf die Hand, schreite laut auf, und erwartete einen Pfiff. Dieser kam nicht. Er zog den Handschuh aus um dem Schiedrichter den roten Abdruck des Stockes zu zeigen, was allerdings nichts brachte..

    Die Moral der Geschichte? Jochen Dippel hält wohl weniger von Realität, seriöser Recherche und Jurnalismus als von Dicken Schlagzeilen, fabelhaften Stories und Unwahrheiten...

  • #7

    Alfred Gautschi (Montag, 21 Juni 2010 23:20)

    Ich möchte euch allen im Namen des FC Diessbach für die tolle Leistung in Friedlingen gratulieren! Es hat uns riesig gefreut, dass wir auch noch teilhaben konnten an eurem Erfolg und ihr noch zu uns ins EICHI in die Festhütte kamt!
    Ein Riesenkompliment an euch alle!
    Macht weiter so!
    Im Namen des Vorstandes des FC Diessbach
    Alfred Gautschi

  • #8

    Lukas (Donnerstag, 24 Juni 2010 11:49)

    Danke für das tolle Spiel und herzliche Gratulation
    zum Sieg. In einem Spielbericht der Basler Zeitung
    war man übrigens der Meinung, dies sei der erste
    Titel des RHCD!!Überschrift des Artikels "Zwei
    Premieren beim Cupfinal"; erste war der CH-Cupfinale
    in Deutschland, zweite der vorgenannte erste Titel.
    So viel zu seriösem Journalismus (ob nun in Deutschland
    oder der Schweiz). Den Link zur RHCD-Chronik habe
    ich der BaZ gesendet um damit zu belegen, dass der
    RHCD bereits diverse Titel feiern konnte...