Seelandcup 2010

Seelandcup 2010

 

Das Teilnehmerfeld steht beinahe.

 

Seht euch auf der Website um!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Diletant (Montag, 05 Juli 2010 11:48)

    Zur Uttigen-Posse des SRHV: Das Verhalten des SRHV ist mehr als dilettantisch. Es ist absolut unverständlich wie solche Entscheide zu Stande kommen. Solange kein letztinstanzliches Urteil gefällt ist, gehört der sportliche Gewinner in die NLA und nicht der rekurrierende Verein. Alles andere ist Willkür. Uri müsste also gesetzt sein und nicht Uttigen. Wenn der fragwürdige Spieler eine gültige SRHV Lizenz und die Freigabe des argentinischen Verbandes hatte, was kümmert der SRHV seine Arbeitsbewilligung? In welchem Reglement steht das? Das ist Sache der Behörden und nicht des SRHV. Oder anders gesagt, würde der SRHV auch einschreiten, wenn ein Schweizer Spieler strafrechtlich verfolgt wird? Und auch wenn diese Frage relevant wäre, muss doch der SRHV warten bis die Angelegenheit öffentlich rechtlich erledigt ist. Was ist, wenn der Spieler gar nicht widerrechtlich gearbeitet hat? Und dann der Entscheid, der SRHV habe beschlossen, die Liga aufzustocken…. Wie bitte? Das Zentralkomitee? Die haben doch gar nicht die Kompetenz den Modus zu ändern! Das hat nur die technische Versammlung!!! Wann hat die stattgefunden? Dann sollen sie wenigstens die Versammlung einberufen! Können dann nächste Saison alle Vereine Einspruch erheben, weil die Liga unrechtmässig aufgestockt wurde?
    Was macht eigentlich Herr Braun? Keine offizielle Kommunikation des SRHV? Der sollte endlich die Zügel in die Hand nehmen!