Juniorinnen EM (U20)

Überrschaend gute Leistungen zeigte das von Simon von Allmen geleitet Team an der EM in Darmstadt. Die grösste Differenz zeigte sich gegen Europameister Spanien (8:1). Gegen Deutschland und England gab es jeweils knappe 2:1 Niederlagen und am Ende gegen Frankreich mit einer guten Teamleistung sogar ein 3:1 Erfolg. Mit ein wenig mehr Glück hätte es bei der erstmaligen Teilnahme der Schweiz, an einer Juniorinnen EM, bereits eine Medaille gegenben. Nun musste man sich mit dem 4. Rang begnügen.

 

 

Bild von http://www.u20euro2010.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Eichenberger Kurt (Montag, 25 Oktober 2010 14:13)

    Die U20-Mannschaft der Schweiz hat einen hervorragenden Eindruck an seiner ersten EM hinterlassen. Gegner und Organisatoren waren überrascht von Disziplin und Einsatzbereitschaft des Teams. Simon von Allmen zusammen mit Christine Schneider haben es verstanden, in kurzer Zeit ein gut funktionierende Einheit zu kreieren, welche bereit war, taktische Vorgaben mit Können und Konzentration umzusetzen.
    Ein grossen Bravo an Team und Trainer!

  • #2

    vam (Dienstag, 26 Oktober 2010 12:24)

    hesch no müessä singä?^^