Hauptsache drei Punkte gewonnen

sva. Es war nicht berauschend, was der RHC Diessbach auswärts bei Aufstiegsanwärter Vordemwald zeigte. Doch es reichte zum Sieg, die Bilanz in der Abstiegsrunde ist weiterhin makellos.

Der Wille war da, die Euphorie nach wenigen Sekunden auch. Pascal Kissling traf mit dem ersten Schuss aus der Distanz flach in die Ecke zur Führung. Ein Start nach Mass oder in den Schlendrian. Diessbach wollte die Aargauer vorführen, trat aber zu verspielt und nachlässig auf. Unzählige Fehlzuspiele offerierten Vordemwald immer wieder beste Konterchancen, Martin Häfliger (10.) nutzte schliesslich ein Powerplay zum Ausgleich. Eduardo Rodrigues hielt vier Minuten später den Schläger erfolgreich in einen Querpass und Kissling netzte noch einen Penalty vor der Pause ein. Der Ertrag im Angriff war zu gering, gleichzeitig mussten sich die Seeländer bei ihrem Torhüter Lukas Rubin bedanken.

Mental nie umstellen können

Der Start verlief spielerisch für die Diessbacher wesentlich besser, doch Häfliger nutzte eine weitere Konterchance zum Anschluss aus. Das Spiel stand plötzlich auf der Kippe, die Vordemwäldler verteidigten diszipliniert und hatten in Torhüter Beat Wullschleger einen ebenfalls sicheren Rückhalt. Erst Hanes Wegmüller schoss per Nachschuss das 2:4 (41.), eine kleinere Erlösung. Als César Salgueiro einen Direkten verwandelte, war die Partie entschieden und der dritte Vordemwäldler Treffer noch Resultatkosmetik.

Diessbach bekam in Vordemwald aufgezeigt, dass es gegen jeden Gegner eine konzentrierte Leistung braucht. Von der Klasse her, wären die Seeländer klar überlegen gewesen, doch mental nicht bereit. Trotzdem führen sie die Abstiegsrunde ungeschlagen an.

RHC Vordemwald – RHC Diessbach 3:5 (1:3)

Mehrzweckhalle. – 150 Zuschauer. – SR: Eggimann.

Tore: 1. Kissling 0:1. 10. Häfliger 1:1. 14. Rodrigues 1:2. 20. Kissling 1:3. 28. Häfliger 2:3. 41. Wegmüller 2:4. 43. Salgueiro 2:5. 49. Wuffli 3:5.

RHC Vordemwald: Wullschleger, Hofer; Hilfiker, Kurth, Patrick Moor, Häfliger (2), Leuenberger, Wuffli (1), Hochuli, Sandro Moor.

RHC Diessbach: Rubin, Perret; Schneider, von Allmen, Salgueiro (1), Wegmüller (1), Kissling (2), Strub, Rodrigues (1).

Bemerkungen: je 1x2-Minuten. Teamfouls: 7 Vordemwald, 5 Diessbach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0