Junioren C feiern ersten Sieg in Finalrunde

Die Junioren C hatten es bis jetzt nicht einfach. Zwar zogen die Schützlinge von Neo-Coach Ueli Fuhrer ohne Probleme in die Finalrunde ein (10:0 und 9:2 Erfolge gegen den nächst tiefer klassierten), doch dort wollte es bis jetzt noch nicht so richtig klappen! Die junge Mannschaft kassierte eine Niederlage nach der anderen. Der Spielplan, der innert zwei Wochen drei Turniere plante, kam der Mannschaft in diesem Moment auch nicht entgegen. So waren die Jungs, angefhührt von Beni, Björn und Remo schon fast demotiviert als sie zum dirtten Turnier nach Thun anreisten. Im ersten Spiel gab es dann gegen Vordemwald eine 8:1 Niederlage, die Seeländer konnten mit dem hohen Tempo der Aarethaler nicht mithalten.  Doch im zwieten Spil kämpften sie gut und konnten in einer fulminanten Aufholjagt das Spiel gegen Uttigen von einem 2:4 Rückstand zu einem 5:4 Sieg drehen! Gratulation!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0