Damen siegen in Uttigen

Der RHC Diessbach fand in Uttigen eine schwere Situation vor, dies betraf weniger den Gegner als mehr die Kaderzusammensetzung der Seeländerinnen. So war  Andrea Müller in den Ferien, und Cristina Gerber konnte verletzungsbedingt nicht auflaufen. So schnürte Selina Wegmüller die Rollschuhe nicht fürs Tor sondern spielte auf dem Feld. Pascale Moser hütete das Tor äusserst erfolgreich. Die Seeländerinnen, geführt von einer stark aufspielenden Christine Schneider gingen in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Uttigen fand kein Rezept gegen die Defensive der Seeländerinnen, und so spielte auch Melanie Loder, neu wieder im Kader der Seeländerinnen, sehr gut mit!

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, Uttigen versuchte sich mit Weitschüssen, die jedoch die Seeläner Torfrau nicht in Verlegenheit brachten, im Gegenteil, sie lancierte jeweils gefährliche Konter. Erst nach einem Solo gelang den Aaretalerinnen der Ausgleich, doch die Diessbacherinnen reagierten blitzschnell. Ester Gilgen netzte auf Pass von Simone Schneider ein. Und zum Schluss noch die Sensation, Selina schob gekonnt zum 3:1 ein: "Goaligoal"!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0