Zuzug

Rui Faria verstärkt den RHC Diessbach

 

sva. Der Portugiese Rui Faria verstärkt per sofort den RHC Diessbach und ist am Samstag in Wimmis erstmals aufgelaufen. Es handelt sich um den dritten ausländischen Spieler der Seeländer.

 

Weil einige Stammspieler vor einer schwierigen Situation betreffend Beruf und Training stehen, wurde ein Zuzug nötig. Der Schweizer Markt ist ausgetrocknet, entsprechend schaute man sich im Ausland um und wurde in der Person des Portugiesen Rui Faria fündig. Der gelernte Bäcker befindet sich seit zwei Wochen bei den Diessbachern im Training und besucht aktuell einen Deutsch Intensivkurs. Ab November soll er in den Arbeitsbetrieb integriert werden und somit den Verein nichts kosten.

 

Faria ist ein alter Weggefährte der bisherigen RHCD-Ausländer Mendes und Torres und kommt vom portugiesischen Drittligisten Taipense. Er ist polyvalent einsetzbar, wird aber noch einige Wochen Anlauf benötigen und auch erhalten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0