Routine bezwingt Jugend

Fehlpässe waren der Chef auf dem Platz beim freitäglichen Spitzenspiel in der Schweizer Damenmeisterschaft. Beide Mannschaften erreichten über weite Strecken nicht ihre Topform.

Den Unterschied zu Gunsten des Heimteams besorgten die routinierten Spielerinnen in jener Phase, als bei den Gästen gleich zwei der jüngsten Akteurinnen auf dem Platz standen.

Die junge Truppe aus Vordemwald zeigte in Diessbach eine über weite Strecke ansprechende Partie. Gerade in der Verteidigung standen die Gäste in der ersten Halbzeit sicher, Torfrau Melanie Kovats hatte praktisch keine Arbeit. Auf der Gegenseite musste sich Selina Wegmüller bei einigen Kontern strecken, ansonsten prägten viele Fehlpässe das Geschehen. Erst ein Distanzschuss von Christine Schneider rutschte Kovats zum 1:0 durch (15.), beinahe postwendend glich Vordemwald durch Stephanie Moor wieder aus (16.).

 

Ausfall von Behnke wog immer schwerer

 

Nach dem Seitenwechsel kamen auf beiden Seiten die bislang noch nicht eingesetzten Spielerinnen zum Zug. Diessbach begann langsam an Oberhand zu gewinnen, auch weil Vordemwald punkto Teamfouls aufholte und sich immer stärker dem zehnten Vergehen näherte. Die Verteidigung begann zu wackeln und Schneider bedankte sich mit dem Führungstreffer für den Freiraum (31.). Damit war der Groschen gefallen, Diessbach packte plötzlich seine spielerischen Qualitäten wieder aus. Andrea Müller schob zwei Mal (38./42.) gekonnt ein, das Spiel war entschieden. Nathalie Häfliger liess mit dem 4:2 zwar nochmals leise Hoffnung für Vordemwald aufkommen (48.), doch dieses musste seine Verteidigung zu stark entblössen um die Bälle zu erobern und kassierte nach einem präzisen Rückhandschuss von Esther Gilgen in der Schlussminute noch das 5:2.

 

Im Verlauf des Spiels begann bei Vordemwald gerade in der Verteidigung der Ausfall von Sarah Behnke, sie wurde in der ersten Halbzeit im Gesicht getroffen, immer schwerer zu wiegen. Andere Leute mussten hinten aufräumen, die Energie für nach vorne fehlte. Diessbach dagegen zeigte gegen Spielende eine Steigerung und hat den Sieg entsprechend nicht gestohlen.

 

RHC Diessbach - RHC Vordemwald 5:2 (1:1)

 

Sporthalle. - 80 Zuschauer. - SR: Lewis.

 

Tore: 15. Schneider 1:0. 16. Moor 1:1. 31. Schneider 2:1. 38. Müller 3:1. 42. Müller 4:1. 48. Häfliger 4:2. 50. Gilgen 5:2.

 

RHC DIESSBACH: Wegmüller; Müller (2), Gonzalez, Gilgen (1), Loder, Schneider (2), Gerber, Odermatt.

 

RHC VORDEMWALD: Kovats, Marfurt; Häfliger (1), Ellenberger, Behnke, Alexandra Graber, Plüss, Lienhard, Moor (1).

 

BEMERKUNGEN: Vordemwald ohne Kammermann (verletzt). Keine Zeitstrafen. Teamfouls: 8 Diessbach, 9 Vordemwald.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0