Zwischenspurt bringt Kantersieg

sva. Der RHC Diessbach hat mit sechs Toren innerhalb von zwölf Minuten das Spiel beim RHC Uri entschieden und ist nach dem dritten Saisonsieg im Spitzentrio der Liga rangiert.

Der Start gegen nervöse Urner gelang Diessbach mit einem frühen Treffer von Eduardo Mendes hervorragend (2.). Doch in der Folge präsentierten sich die Seeländer etwas gar offensiv und übermütig, was durch unnötige Foulspiele Zeitstrafen zur Folge hatte. Der Portugiese Pedro Quéiros nutzte die direkten Freistösse für Uri eiskalt aus (5./15.). Dazwischen hatte Hanes Wegmüller ausgeglichen (11.), doch die „Stiere“ führten trotzdem. Gleich mit der Pausensirene gelang Mendes, der sich aktuell in unglaublicher Form befindet, der so wichtige Ausgleich (25.).

Mendes erzielt vier Tore

Kaum aus der Pause zurück, erhöhten die Diessbacher ihr Torkonto. Zuerst versenkte Kapitän Simon von Allmen ein Solo (27.), danach setzte Mendes mit seinen Toren Nummer 3 und 4 an diesem Abend rasch nach (28./32.). Uri’s Quéiros liess sich dazu provozieren und landete auf der Bank, die Entscheidung war gefallen. Nach dem 3:7 durch Pascal Kissling (34.) warf Uris Torhüter Marcel Greimel die Handschuhe hin und wurde durch seinen Back-up Marco Arnold ersetzt. Die Diessbacher spielten das Resultat eiskalt über die Zeit, mit Kontern wurden zwei weitere Tore zur Resultatkosmetik erzielt.

Diessbachs Zwischenspurt war eindrücklich, mit einer grösseren Portion Effizienz hätte der Sieg gar höher ausfallen können. Die Urner brachen ein und waren zu keiner Reaktion mehr fähig. Diessbach liegt aktuell auf Platz 3 der Tabelle mit acht von möglichen neun Punkten aus drei Spielen.

RHC Uri – RHC Diessbach 3:9 (3:3)

Rollhockeyhalle Seedorf. – 150 Zuschauer. – SR: Sommer/Garcia.

Tore: 2. Mendes 0:1. 5. Queiros 1:1. 11. Wegmüller 1:2. 15. Queiros 2:2. 22. Queiros 3:2. 25. Mendes 3:3. 27. von Allmen 3:4. 28. Mendes 3:5. 33. Mendes 3:6. 34. Kissling 3:7. 37. Torres 3:8. 43. von Allmen 3:9.

RHC Uri: Marcel Greimel (ab 34. Arnold); Patrik Gisler, Manuel Gisler, Queiros (3), Thomas Gisler, Patrick Greimel, Bissig, Imhof.

 

RHC Diessbach: Rubin, Mühlheim; Schneider, Faria, von Allmen (2), Torres (1), Wegmüller (1), Kissling (1), Strub, Mendes (4).

Bemerkungen: je 2x2-Minuten. Teamfouls: 10 Uri, 12 Diessbach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0