Diessbach verspielt 0:3-Führung

sva. Der RHC Diessbach kassierte am Samstag in Friedlingen seine erste Niederlage der Saison. Dabei verspielten die Seeländer eine 0:3-Führung innerhalb von drei Minuten.
Noch nie hatten die Diessbacher im Rollerdrom verloren – bis am Samstag. Die Mannschaft vermochte keine Glanzleistung abzurufen, einige Spieler waren ausser Form. Anfänglich sah alles bestens aus: Pascal Kissling hämmerte den Ball zweimal flach aus der Distanz in den Kasten und Simon von Allmen vollstreckte von der Strafraumgrenze. Das Heimteam reagierte, nahm seine Auszeit und stellte die Verteidigung um. Dazu kam gleich der erste Torerfolg, der Spanier Jordi Camps beendete seine persönliche Durststrecke. Damit war die Aufholjagd der Friedlinger lanciert. Camps und der Brasilianer Dantas schossen das Team schliesslich zur 5:4-Pausenführung, von Allmen konnte zwischenzeitlich nur das 3:4 erzielen.
Keine Diessbacher Reaktion
Die Diessbacher Defensive präsentierte sich immer wieder löchrig, schon im Spielaufbau wurde die Kugel häufig fahrlässig verspielt. Pascal Kissling glich in der zweiten Halbzeit nach einem Alleingang wieder zum 5:5 aus, doch beinahe im Gegenzug traf Camps ebenfalls mit einer Einzelleistung zum 6:5. Diessbach vermochte nicht mehr richtig zu reagieren, Eduardo Mendes verschoss dazu einen direkten Freistoss nach dem zehnten Friedlinger Teamfoul. Abgebrüht spielten die Friedlinger Profis am Ende das Resultat runter.
Bereits am nächsten Wochenende können die Seeländer zur Wiedergutmachung antreten. Am Samstag gastiert Meister Genf in der Sporthalle, am Sonntag gastiert der RHC Diessbach in Uttigen.
RHC Friedlingen – RHC Diessbach 7:5 (5:4)
Rollerdrom. - 120 Zuschauer. - SR: Grossniklaus/Garcia.
Tore: Kissling 0:1. Kissling 0:2. von Allmen 0:3. Camps 1:3. Dantas 2:3. Camps 3:3. von Allmen 3:4. Dantas 4:4. Camps 5:4. Kissling 5:5. Camps 6:5. Camps 7:5.
RHC Friedlingen: Leyer, Witte; Davi, Winkler, Dantas (2), Behnke, Paczia, Camps (5), Mohr.
RHC Diessbach: Rubin, Mühlheim; Schneider, Faria, von Allmen (2), Torres, Wegmüller, Kissling (3), Strub, Mendes.
Bemerkungen: Keine Zeitstrafen. Teamfouls: 11 Friedlingen, 8 Diessbach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0