Diessbach empfängt portugiesisches Spitzenteam

sva. An der gestrigen Auslosung der ersten Runde im Europacup der Damen erwischte der RHC Diessbach einen dicken Brocken: den portugiesischen Doublegewinner GDR „Os Lobinhos“.

 

Zum dritten Mal in ihrer Europacup-Geschichte, nach Mealhada und Nafarros, treffen die Diessbacher Damen auf einen portugiesischen Konkurrenten. Der GDR „Os Lobinhos“, Verein aus dem Vale de Lobos südlich von Lissabon, hat im Jahr 2011 in Portugal alles abgeräumt: Meister, Cupsieger, Supercup. Die junge Mannschaft liefert sich seit zwei Jahren ein Duell mit Turquel um die Vorherrschaft und hatte zuletzt die Nase knapp vorne. In der laufenden Meisterschaft setzte es allerdings im Direktvergleich eine Niederlage ab.

 

„Os Lobinhos“ sind mit der halben portugiesischen Nationalmannschaft gleichzusetzen, welche an der Europameisterschaft im Oktober die Silbermedaille gewann. Allerdings stehen die drei wichtigsten Akteure Portugals nicht in ihren Reihen: Torhüterin Adriana Leote, Spielmacherin Vânia Ribeiro und Topskorerin Marlene Sousa. Mit fünf Kadermitgliedern ist die Truppe aber trotzdem sehr stark einzuschätzen.

 

Der RHC Diessbach hat sich aufgrund des sensationellen Cupsieges im Juni in der eigenen Halle gegen den grossen Favoriten Friedlingen die Teilnahme am Europacup gesichert. In der laufenden Meisterschaft liegen die Seeländerinnen nach der Vorrunde an der Tabellenspitze mit sechs Siegen und zwei Niederlagen.

 

Das Hinspiel in Diessbach findet am 21. Januar 2012 statt, das Rückspiel in Portugal am 18. Februar 2012.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0