Diessbach in den Play-Offs

Diessbach definitiv in den Playoffs
sva. Der RHC Diessbach gewann am Samstag das Heimspiel gegen den RSC Uttigen mit 8:7 nach Verlängerung. Mit den zusätzlichen zwei Punkten ist die Playoffqualifikation auch mathematisch gesichert, die Seeländer sind in der Tabelle grün.
Es war ein Wechselbad der Gefühle für die Anhänger des RHC Diessbach. Vor einer stimmungsvollen Kulisse kämpften einige Zuschauer gegen Herzrasen – sei es ob der mageren Kost in der ersten Halbzeit, der Aufholjagd im zweiten Durchgang oder den schlecht pfeiffenden Schiedsrichtern.
Die Diessbacher boten zwar einen geglückten Start mit dem Führungstreffer durch Pascal Kissling in der Startminute, doch dann agierten die Seeländer bis zur 21. Minute äusserst desolat. Die Mannschaft schien auseinander zu fallen, mit Pech und Unvermögen wurde ein Gegentor ums andere verschuldet, man lag mit 2:5 im Hintertreffen. Ein Timeout brachte eine erste Besserung, der Treffer vor der Pause durch Fabian Schneider tat gut – und wie! Komplett verwandelt kamen die Diessbacher aus der Kabine, spielten Pressing und stiessen Uttigen damit vor den Kopf. Bis zur 44. Minute war das Spiel gedreht, es stand 7:6 für die Hausherren. In der hart geführten Partie gab es dazwischen einen Aufreger nach dem andern, sei es aufgrund von Foulspielen oder auf beiden Seiten eines korrekten, aber nicht anerkannten Treffers. Den Sieg vor Augen konnten die letzten 90 Sekunden in Überzahl bestritten werden. Doch eine unnötige blaue Karte sorgte für einen Direkten für die Uttiger, Saurer gelang nochmals der Ausgleich. Die Verlängerung wurde nötig.
Diessbach gelang in den verbleibenden 30 Sekunden Überzahl kein Tor, die Seeländer blieben aber spielbestimmend. Dem Portugiesen César Torres gelang dann der Siegestreffer: Er lenkte einhändig einen Distanzschuss ab und setzte den krönenden Schlusspunkt unter eine erfolgreiche Aufholjagd und starke Reaktion nach katastrophalem Start.
RHC Diessbach – RSC Uttigen 8:7 n.V. (3:5, 7:7)
Sporthalle. – 250 Zuschauer. – SR: Lewis/Minder.
Tore: 1. Kissling 1:0. 3. Vanina 1:1. 9. Kissling 2:1. 9. Vanina 2:2. 13. Frey 2:3. 18. Vanina 2:4. 19. Walther 2:5. 24. Schneider 3:5. 29. von Allmen 4:5. 38. Saurer 4:6. 42. Kissling 5:6. 43. Faria 6:6. 44. Kissling 7:6. 50. Saurer 7:7. 53. Torres 8:7.
RHC Diessbach: Mühlheim, Perret; Schneider (1), Faria (1), von Allmen (1), Torres (1), Gerber, Wegmüller, Kissling (4), Kummer.
RSC Uttigen: Langenegger, Fischer; Saurer (2), Sandro Schaffer, Walther (1), Vanina (3), Frey (1), Mosimann, Robin Schaffer, Lanz.
Bemerkungen: Je 1x2-Minuten. Teamfouls: 12 Diessbach, 14 Wimmis. Diessbach ohne Mendes (verletzt), Rubin und Strub; Uttigen ohne Münger.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0