Diessbach holt spanische Verstärkung

sva. Kurz vor Transferschluss hat der RHC Diessbach nochmals einen Zuzug getätigt. Am Freitag kam der Spanier Albert Galan im Seeland an, er ist die erhoffte Playoff-Verstärkung.

 

Was im Eishockey vor den Playoffs normal ist, hat auch beim RHC Diessbach Einzug gehalten. Einen Tag vor Transferschluss ist der 25-jährige Spanier Albert Galan im Seeland angekommen. Galan spielte zuletzt in der Primera Nacional Catalana, der höchsten katalanischen Liga, und gehörte dort zu den regelmässigen Torschützen seines Vereins HC Mollet. Der kräftig gebaute Angreifer ist ein fürs Rollhockey typischer Strafraumstürmer.

Bereits am Samstag im letzten Qualifikationsspiel gegen den Montreux HC feierte er ohne ein einziges Training mit seinen neuen Teamkollegen seinen Einstand im Trikot der Diessbacher und durfte sich gleich als Schütze des Golden Goals in der Verlängerung feiern lassen.

 

Die Verpflichtung von Galan wurde aufgrund des sehr knappen Kaders nötig. Seit dem Kreuzbandriss des Portugiesen Eduardo Mendes im Dezember 2011 lastete punkto Tore schiessen zu viel Verantwortung auf den Schultern von Topskorer Pascal Kissling oder dem diesbezüglich besser in Fahrt gekommenen Kapitän Simon von Allmen.

Galan hat sich für die nächsten drei Monate, also bis Saisonende, an den Verein gebunden und wohnt in dieser Zeit bei der Familie eines Junioren. Er sieht seinen Abstecher in die „Rollhockeyprovinz“ als Abenteuer und wird daher das Vereinskonto kaum belasten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0