Diessbach ist Cupsieger 2012!

sva. Die Diessbacher Rollhockey-Damen sind Cupsieger 2012! Im sonntäglichen Finale bezwangen sie am Finalturnier in Genf den RHC Vordemwald sicher. Die Herren sind im Endspiel am Genève RHC gescheitert.

 

Der alte und neue Schweizer Cupsieger im Damen-Rollhockey heisst RHC Diessbach. Mit einer starken Verteidigungsleistung stellten die Seeländerinnen Herausforderer Vordemwald vor Probleme, dazu landete der erste Torschuss von Christine Schneider gleich in der langen Ecke. In der Folge rannte sich der junge Gegner regelrecht im RHCD-Bollwerk fest, vorne suchten die Titelverteidigerinnen jede Abschlussmöglichkeit und liessen eine gewisse Kombinationsfreudigkeit trotzdem nicht vermissen. So stand Simone Gonzalez kurz vor der Pause am zweiten Pfosten goldrichtig (25.). Mit dem nötigen Glück und einer starken Torhüterin Pascale Moser konnte Diessbach im zweiten Umgang sich erfolgreich dem Ansturm erwehren. Vordemwald entblösste seine Abwehr immer stärker, Gonzalez (34.) und Esther Gilgen (40.) nutzten die Konterchancen zum definitiven KO-Schlag und der Titelsicherung.

 

Genf war eine Nummer zu gross

 

Mit einem effizienten Auftritt hatten sich die Diessbacher Herren am Samstag gegen den RHC Uri fürs Endspiel qualifiziert und strebten gegen den haushohen Favoriten Genf den Titelhattrick an. Doch die Romands waren eine Nummer zu gross, jeder Abwehrfehler wurde eiskalt bestraft. Gaël Jimenez und Pedro Alves schossen sieben der acht Genfer Tore. Diessbach wurde erst eine Viertelstunde vor Schluss ebenbürtig und erzielte seine Tore, vorher zeigte man zu viel Respekt vor den grossen Namen.

 

Bereits am kommenden Samstag steht für die Diessbacher Herren das bislang wichtigste Spiel der Saison an. Um 17.30 Uhr ist Anpfiff zum Playoff-Rückspiel gegen den RC Biasca, die Diessbacher werden zum Sturmlauf blasen und eine 0:4-Differenz aus dem Hinspiel korrigieren müssen.

 

 

Telegramm Damen:

 

RHC Vordemwald – RHC Diessbach 1:4 (0:2)

 

Queue d’Arve in Genève. – 100 Zuschauer. – SR: Stampfli/Lewis.

 

Tore: 5. Schneider 0:1. 25. Gonzalez 0:2. 30. Naomi Plüss 1:2. 34. Gonzalez 1:3. 40. Gilgen 1:4.

 

RHC Vordemwald: Kovats, Marfurt; Häfliger, Ellenberger, Behnke, Kammermann, Lienhard, Moor, Alexandra Graber, Naomi Plüss (1).

 

RHC Diessbach: Moser; Müller, Gonzalez (2), Odermatt, Gilgen (1), Schneider (1), Wegmüller.

 

Bemerkungen: Keine Zeitstrafen. Teamfouls: 8 Vordemwald, 14 Diessbach. Vordemwald ohne Barbara Graber und Leonie Plüss (beide überzählig); Diessbach ohne Gerber (verletzt).

 

 

Telegramm Herren:

 

RHC Diessbach – Genève RHC 4:8 (1:4)

 

Queue d’Arve in Genève. – 250 Zuschauer. – SR: Armati/Graf.

 

Tore: 3. Ortola 0:1. 19. Jimenez 0:2. 22. Jimenez 0:3. 23. Kissling 1:3. 24. Alves 1:4. 26. Alves 1:5. 33. Jimenez 1:6. 38. von Allmen 2:6. 40. Galán 3:6. 41. Alves 3:7. 43. Alves 3:8. 45. Kissling 4:8.

 

RHC Diessbach: Rubin (ab 40. Mühlheim); Faria, von Allmen (1), Galán (1), Wegmüller, Torres, Schneider, Kissling (2), Gerber.

 

Genève RHC: Silva, Riotton; Ortola (1), Matter, Forel, Simons, Garcia Mendez, Jimenez (3), Alves (4), Von Däniken.

 

Bemerkungen: 1-mal 2 Min. Diessbach. Teamfouls: 12 Diessbach, 15 Genève. Beide Teams komplett.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0