Fabian Schneider sagt „Adieu“

Am Samstag ist mit dem Auswärtsspiel in Genf die aktive Rollhockeykarriere von Fabian Schneider zu Ende gegangen. Am liebsten hätte er sich wohl mit einem Titel verabschiedet, doch für den RHCD gingen die „goldenen Jahre“ nicht weiter. Im Cupfinal ist man an Genf gescheitert, in der Meisterschaft am späteren Sieger Friedlingen. Mit seinen 32 Jahren war er der mit Abstand älteste Spieler im Team, wurde manchmal auch liebevoll als „Opa“ bezeichnet. Mit ihm geht ein zuverlässiger Verteidiger in Pension, er hinterlässt eine noch nicht geschlossene Lücke auf die kommende Saison – auch in der Kabine. Die Mannschaft muss nämlich auf die Suche nach einem neuen Getränkelieferanten und Geldeintreiber. Seit 1992 trug er das Trikot des RHC Diessbach, erlebte alle Hochs und Tiefs mit und gehörte zu den Junioren der ersten Generation. Merci Fäbu für die gute und erfolgreiche Zeit, auf dass du jetzt den Altherren kräftig einheizen wirst!

Der RHC Diessbach wird die Saison 2012/2013 mit einem ähnlichen Kader in Angriff nehmen und verstärkt auf die Karte Jugend setzen. Matthias Gerber und Severin Kummer, beide haben schon zwei Mal wöchentlich mit der 1. Mannschaft trainiert, sollen vermehrt zu Spieleinsätzen gelangen, dazu wird auch Nino Wyss nachgezogen. Trainingsstart wird Mitte August sein.

Am 1. und 2. September 2012 findet der Seeland-Cup statt, es handelt sich um das 20-Jahre-Jubiläum des Turniers. Geplant ist ein Teilnehmerfeld mit sechs Mannschaften, die Teams werden so früh als möglich an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0