Frisch gebildete A Junioren siegen

Die neu geformte Junioren A Equipe traf am Samstag auf den Genf RHC II. Auch für die Genfer Spieler war es das erste Spiel auf Junioren A Niveau. Die Seeländer nahmen von Anfang an das Spieldiktat in die Hände und liessen den Ball gut laufen. Torchancen waren deshalb auch keine Mangelware, doch die Verwertung liess zu wünschen übrig. Das 1:0 wurde mehrmals auf dem Tableau serviert, so beispielsweise nach dem 10. und 15. Teamfoul per Direktem. Doch die Nerven der Diessbacher spielten noch verrückt, die Genfer machten es besser und verwandelten effizient bis zur Pause zwei gute Chancen zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Diessbach spielt, Genf schaut zu. Und plötzlich fielen auch die Tore, Severin Kummer, Nino Wyss, Remo Baumann und Matthias Gerber legten bis zur 45. Minute zu 4:2 vor, danach verwertete Adrian Zingg noch einen Direkten eiskalt zum 5:2. Kurz vor der Sirene durften aber die Genfer noch einen Schlusspunkt setzten, ein Kabinettstückchen gelang, 5:3 Endresultat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0