WM-Aufgebot für Diessbacher Trio

Debütantin Pascale Moser
Debütantin Pascale Moser

sva. Für die Damen-Weltmeisterschaft im brasilianischen Recife ab dem 10. November 2012 ist ein Trio des RHC Diessbach aufgeboten worden.

 

Angeführt von Christine Schneider, auch in diesem Jahr Kapitänin der Mannschaft, soll die Schweiz in Brasilien den Einzug in die Top 8 der Welt schaffen. Sie und ihre Schwester, Simone Gonzalez, gehören im Schweizer Kader zu den Routiniers und bauen auf einen Erfahrungsschatz von zahlreichen EM- und WM-Teilnahmen. Erstmals im Aufgebot steht Torhüterin Pascale Moser, welche Teil des neu gegründeten Duo zwischen den Schweizer Pfosten ist.

 

Torhüterinnen:

 

Pascale Moser RHC Diessbach Jg. 1995

Nadine Jäger RSC Uttigen Jg. 1984

 

Feldspielerinnen:

 

Christine Schneider © RHC Diessbach Jg. 1980

Simone Gonzalez RHC Diessbach Jg. 1976

Tanja Senn RSC Uttigen Jg. 1992

Daniela Senn RSC Uttigen Jg. 1994

Tanja Kammermann RHC Vordemwald Jg. 1989

Stephanie Moor RHC Vordemwald Jg. 1991

Laure Wittwer Montreux HC Jg. 1987

Martina Fedier RHC Uri Jg. 1978

 

Der Kaderschnitt fand nach dem internationalen Vorbereitungsturnier in Noisy-le-Grand (F) vom vergangenen Wochenende statt, wo die Schweiz unter anderem England und Deutschland mit 2:1 bezwang. Gegen Vize-Weltmeister Frankreich setzte es eine 0:6-Niederlage ab.

 

Nationaltrainer Simon von Allmen, ebenfalls Mitglied des RHC Diessbach, wird bis zur Abreise am 7. November noch drei Trainingseinheiten im Seeland durchführen, anschliessend stehen in den letzten Tagen vor Ort die Akklimatisation und die letzten taktischen Details im Vordergrund.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0