Diessbach fehlt die Kaltblütigkeit

sva. Der RHC Diessbach hat am Samstag erstmals in dieser Saison ein NLA-Heimspiel verloren und ist dem Montreux HC mit 4:5 unterlegen. Es fehlte den Seeländern an der Effizienz im Abschluss.

 

Respekt vor Montreux war da, zu viel Respekt. Diessbach wusste um die Stärke der Westschweizer und deren portugiesischem Duo Sousa/Oliveira und wagte sich zu wenig in die Duelle mit den beiden. Prompt gerieten die Seeländer mit 0:2 in Rückstand, wobei der erste Treffer auf Grund von Körperspiels nicht hätte zählen dürfen. Gleichzeitig wanderten in den ersten zehn Minuten zwei Diessbacher auf die Strafbank, in Unterzahl tankten die Hausherren dann das nötige Selbstvertrauen. Michel Zanini per Penalty (17.) und Pascal Kissling (19.) glichen wieder aus, doch beinahe postwendend lenkte Jorge Marin einen Bogenball in die Maschen zum 2:3 für Montreux ab. Kurz vor der Pause die erste Zeitstrafe gegen die Westschweizer, Kissling hämmerte den Nachschuss des direkten Freistosses mit voller Wut unter die Latte (25.).

 

Die ruppig und teils nicht sonderlich sauber geführte Partie blieb ein Tanz auf Messers Schneide. Diessbach spielte beinahe permanent und agierte in der Verteidigung so gefestigt, wie bislang noch kaum. Montreux hatte wenige Torchancen, entsprechend die 4:3-Führung durch Eduardo Mendes (34.) nach genialem Pass von Kissling höchst verdient. Doch der nächste Genickschlag folgte sofort: Wieder ein Lupfer und schon lag der Ball drin. Sousa hatte, ohne dass es das schlechte Schiedsrichterduo bemerkt hatte, die Kugel mit der Hand reingeschossen. Die Schlussphase wurde emotional geführt, gerade die Diessbacher fühlten sich oft benachteiligt. Ins Bild passte, dass Jonas Jimenez kurz vor Schluss das 4:5 für die Gäste gelang.

 

Der RHC Diessbach hat erstmals in dieser Saison ein Heimspiel verloren und war in der Endabrechnung an der eigenen Chancenauswertung oder dem starken Guillaume Oberson im Montreux-Tor gescheitert. Die Seeländer bleiben aber auf dem dritten Tabellenrang.

RHC Diessbach – Montreux HC 4:5 (3:3)

Sporthalle. – 100 Zuschauer. – SR: Armati/Stampfli.

Tore: 13. Sousa 0:1. 15. Oliveira 0:2. 17. Zanini 1:2. 19. Kissling 2:2. 23. Marin 2:3. 25. Kissling 3:3. 34. Mendes 4:3. 35. Sousa 4:4. 48. Jimenez 4:5.

RHC Diessbach: Rubin, Mühlheim; Zanini (1), Gerber, von Allmen, Torres, Galán, Wegmüller, Kissling (2), Mendes (1).

Montreux HC: Oberson, Vizio; Cebulla, Jimenez (1), Barbosa, Matti, Sousa (2), Marin (1), Urra, Oliveira (1).

Bemerkungen: 2-mal 2 Min. Diessbach, 1-mal 2 Min. Montreux. Teamfouls: 4 Diessbach, 8 Montreux.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0