Diessbach spielt sich warm

sva. Am Samstag siegte der RHC Diessbach locker im ersten NLA-Spiel des Jahres 2013 gegen Schlusslicht Vordemwald mit 7:3. Es war für die Seeländer ein Warmspielen für kommende Aufgaben.

 

Im Wissen um die eigenen Stärken und die vielen noch anstehenden Spiele war die Marschroute für Diessbach klar: sofort vorlegen, dann allen Spielern Einsatzgelegenheiten ermöglichen und sofort nach der Weihnachtspause den Rhythmus wieder finden. Ein Treffer nach einstudierter Freistossvariante von Simon von Allmen, ein Dribbling ins weite Eck von Pascal Kissling und César Torres der einen Konter einschieben konnte – das Spiel war nach sieben Minuten entschieden. Darauf kamen schon die Junioren beim Heimteam zum Zug, die Leistungsträger sassen länger als gewöhnlich auf der Bank. Gegner Vordemwald tauchte während den ersten 25 Minuten nur wenige Male gefährlich vor dem Diessbacher Tor auf, einzig ein flacher Ball aus der Distanz fand den Weg ins Tor.

 

Als nach dem Seitenwechsel Kissling das 6:1 erzielte, war bei Diessbach der Biss weg. Man schaltete einige Gänge zurück, war mental schon bei der Bierdusche in der Kabine. Vordemwald nutzte die Gelegenheit das Spiel ausgeglichener zu gestalten, die letzten 15 Minuten wurden eine nervenaufreibende, teils hitzige Sache. Die Gäste erzielten noch zwei Tore, Diessbach machte dazwischen sofort klar, dass das Tempo nach Lust und Laune angezogen werden kann und Vordemwald sofort wieder chancenlos ist. „Es war mir heute ein grosses Anliegen, dass auch die Junioren zum Einsatz kamen“, erklärte Coach Reto Wyss die vielen Wechsel. „Dadurch ist es natürlich schwierig, den Rhythmus zu halten.“

 

Eine Niederlage setzte es für die Damen im Spitzenspiel gegen die Vordemwäldlerinnen mit 3:4 ab. In den Schlussminuten wäre beinahe noch die Rückkehr ins Spiel gelungen mit zwei Toren innerhalb weniger Sekunden. Nach Verlustpunkten ist die Mannschaft weiterhin Leader.

 

RHC Diessbach – RHC Vordemwald 7:3 (5:1)

Sporthalle. – 200 Zuschauer. – SR: Grossniklaus/Mayer.

Tore: 3. von Allmen 1:0. 5. Kissling 2:0. 7. Torres 3:0. 19. Ingold 3:1. 23. Mendes 4:1. 23. Kissling 5:1. 28. Kissling 6:1. 39. Häfliger 6:2. 42. Zanini 7:2. 48. Leuenberger 7:3.

RHC Diessbach: Mühlheim (ab 26. Rubin); Zanini (1), Gerber, von Allmen (1), Torres (1), Wegmüller, Kissling (3), Wyss, Mendes (1).

RHC Vordemwald: Schmied (ab 26. Wullschleger); Marco Moor, Leuenberger (1), Wuffli, Göttmann, Sandro Moor, Ingold (1), Häfliger (1), Patrick Moor.

Bemerkungen: 1-mal 2 Min. Diessbach. Teamfouls: 9 Diessbach, 8 Vordemwald.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0