Sieg ohne Schönheitspreis

 

sva. Die NLA-Rollhockeyaner des RHC Diessbach siegten am gestrigen Abend auswärts bei Wimmis mit 2:4. Ein überzeugender Auftritt sieht anders aus, es war ein richtiger Arbeitssieg ohne zu brillieren.

 

Die Entlassung von Coach Roger Hertig bei den Berner Oberländern sorgte für Wirbel, aber auch für einen Ruck in der Mannschaft der Wimmiser. Diszipliniert standen die Hausherren in der Verteidigung, der Diessbacher Start verebbte relativ rasch ohne Grosschancen. Zwar waren die Seeländer mehrheitlich in Ballbesitz, gefährliche Konter sorgten aber vor Lukas Rubin für Unruhe. Der Torhüter hielt seine Mannschaft mehrfach im Spiel, nach vorne wollte einfach nichts gelingen.

 

Mit einer Zeitstrafe gegen Wimmis wurde das Spiel nach der Pause lanciert, Pascal Kissling verwandelte den fälligen Direkten via Pfosten zum 0:1 (26.). Die Konter des Heimteams wurden weniger, das Spiel der Diessbacher leicht gefährlicher. Remo Walther, Torhüter der Oberländer, war mehr beschäftigt als noch in der ersten Halbzeit. Schliesslich erwischte ihn César Torres in der nahen Ecke (38.) und Simon von Allmen schloss einen Alleingang zum 0:3 (40.) ab. Alles klar? Plötzlich kam Hektik ins Spiel, Torres schied verletzt aus und die Schiedsrichter liessen die Karten stecken. Xavier Ibarz erwischte Rubin ebenfalls im nahen Eck (48.), Wimmis konnte sogar noch in Überzahl agieren und stand kurz vor einem Direkten aufgrund der Anzahl Teamfouls der Diessbacher. Die Seeländer zeigten sich in dieser Phase mutig, spielten auch mit ihren Junioren Matthias Gerber und Severin Kummer. Auf der Gegenseite konnte Eduardo Mendes eine Kissling-Vorlage einschieben (49.), der Anschluss zum 2:4 (50.) für Wimmis kam zu spät.

 

Der RHC Diessbach hat seinen dritten Tabellenrang mit den drei Punkten in Wimmis weiter gefestigt, allerdings nicht geglänzt. Viele Spieler sind gesundheitlich leicht angeschlagen, die Erholung wird in den nächsten Tagen in den Vordergrund rücken.

 

RHC Wimmis – RHC Diessbach 2:4 (0:0)

 

Herrenmatte. – 150 Zuschauer. – SR: Kovats/Dornbierer.

 

Tore: 26. Kissling 0:1. 38. Torres 0:2. 40. von Allmen 0:3. 48. Ibarz 1:3. 49. Mendes 1:4. 50. Wirth 2:4.

 

RHC Wimmis: Walther, Dubach; Schädeli, Gmür, Brand, Ibarz (1), Müller, Lanz, Pfähler, Wirth (1).

 

RHC Diessbach: Rubin, Mühlheim; Dantas Zanini, Gerber, von Allmen (1), Torres (1), Wegmüller, Kissling (1), Kummer, Mendes (1).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0