Drei Diessbacher für die WM nominiert

sva. Am Sonntag gab Nationaltrainer Gérald Brentini die Nomination für die Rollhockey-WM 2013 in Angola bekannt. Schweizer Meister RHC Diessbach stellt gleich ein Trio.

 

Am Vorbereitungsturnier in Wimmis wurden die Spieler nochmals geprüft, dann fiel die Entscheidung. Mit Simon von Allmen, Pascal Kissling und Patrick Mühlheim schafften es gleich drei Diessbacher in den Kader der Schweizer Nationalmannschaft für die erste WM in Afrika ab dem 22. September 2013 in Angola.

 

Während die Nomination von von Allmen, er ist wie im Vorjahr Kapitän, und Topskorer Kissling nur Formsache war, schaffte es Torhüter Patrick Mühlheim erstmals in den Kader für einen Grossanlass. Diessbach war letztmals im Jahr 2010 mit einem Trio im Nationalteam vertreten.

 

Am 14. und 15. September steht ein weiteres Trainingswochenende in Uttigen auf dem Programm, am Montag darauf fliegt die Schweiz in Richtung Portugal ab. In Sesimbra holt man sich während drei Tagen den letzten Schliff, bestreitet noch zwei Testspiele und fliegt dann am Donnerstag nach Angola weiter. In der dortigen Hauptstadt Luanda findet am 20. September das Eröffnungsspiel statt, für die Schweiz gilt es ab dem 22. September ernst. Die Gegner in der Vorrunde werden Weltmeister Spanien, Brasilien und Aufsteiger Österreich sein. Geht alles nach Papierform, wird die Schweiz gegen Brasilien um den Einzug ins Viertelfinale spielen.

 

 

Torhüter:

 

Guillaume Oberson                           Montreux HC

Patrick Mühlheim                              RHC Diessbach

 

Feldspieler:

 

Thibaut Matti                                    Montreux HC

Nicola Imhof                                    RHC Uri

Joshua Imhof                                   RHC Uri

Simon von Allmen ©                         RHC Diessbach

Jonas Jimenez                                  Montreux HC

Pascal Kissling                                  RHC Diessbach

Marzio Vanina                                   RSC Uttigen

 

Valérian Von Däniken                        Genève RHC

Kommentar schreiben

Kommentare: 0