Diessbach bezwingt Bassano im Europacup!

 

sva. Die Damen des RHC Diessbach haben am Samstag im Europacup den italienischen Meister Bassano mit 2:0 bezwungen und damit im Achtelfinale vorlegen können. Die NLA-Herren siegten zu Hause gegen Co-Leader Uttigen mit 5:1.

 

Erstmals in der Geschichte haben die Diessbacher Damen auf europäischem Parkett ein Spiel gewonnen – und dies gleich auf überzeugende Art und Weise. Die routinierten Spielerinnen zeigten einen ihrer besten Auftritte seit Jahren, verteidigten sicher und hatten in Torhüterin Pascale Moser einen starken Rückhalt. Die Distanzschüsse der Italienerinnen brachten sie in keine Schwierigkeiten und auch bei einem Penalty sowie einem direkten Freistoss hielt sie dicht. Diessbach dagegen zog durch, der erwartete konditionelle Einbruch kam sehr spät. Vorher traf Andrea Müller nach herrlichem Querpass im Powerplay zur Führung und Esther Gilgen lenkte einen Distanzschuss von Christine Schneider perfekt unter die Latte. Bassano hatte am Ende kein Rezept, um die müden Seeländerinnen nochmals in Schwierigkeiten zu bringen. Ein Polster von zwei Toren ist für das Rückspiel am 18. Januar in Norditalien zwar wenig, gibt aber Grund zur Hoffnung.

 

Vorher unterstrichen die Herren, ihres Zeichens Schweizer Meister, die Aufwärtstendenz mit einem sicheren 5:1-Heimsieg über den RSC Uttigen. Inspiriert von Spitzenschwinger Christian Stucki, welcher das symbolische Anspiel ausführte, spielte Diessbach den Gegner schwindlig. Cesar Torres und Hanes Wegmüller verwerteten beide eine Kissling-Vorlage zum 2:0, ein Eigentor der Gäste nach einer Viertelstunde sorgte für drei Tore Vorsprung. Zwar ging in der zweiten Halbzeit lange wenig, doch Diessbach agierte souverän und geriet nie in Schwierigkeiten. Wegmüller legte kurz vor Schluss das 4:1 nach, dann sorgten ein Handgemenge und total sechs Strafminuten gegen Uttigen für Emotionen in der Halle. In doppelter Überzahl trug sich auch Junior Nino Wyss noch in die Skorerliste ein.

 

Für die Diessbacher Herren geht es am kommenden Wochenende in der Champions League weiter, sie werden auswärts beim französischen Meister Dinan Quévert gastieren.

 

RHC Diessbach – Bassano Hockey (Ita) 2:0 (0:0)

 

Sporthalle. – 150 Zuschauer. – SR: Schäfer / Flössel (D).

 

Tore: 35. Müller 1:0, 40. Gilgen 2:0.

 

RHC Diessbach: Moser, Tiefenbach; Müller (1), Gonzalez, Odermatt, Gerber, Schneider, Gilgen (1).

 

 

Bassano Hockey 54: Zarantonello, Baroni; Grendene, Ghirardello, Marullo, Tamiozzo, Minuzzo, Marchesini, Ferronato, Toffanin.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0