Diessbach befindet sich in der Negativspirale

 

sva. Das Jahr 2013 endet für den RHC Diessbach mit einem Negativerlebnis. Kurz vor Weihnachten unterlagen die Seeländer am Samstag auswärts bei Schlusslicht Montreux.

 

Die Rollen waren am Samstag klar verteilt, die Startminuten wie so oft aus Diessbacher Sicht verheissungsvoll. Geduld wurde bewiesen, gute Chancen herauskombiniert. Aber die Geduld wich bald der Verzweiflung, Montreux igelte sich erfolgreich ein und machte Abschlüsse aus näherer Distanz unmöglich. Es machte den Anschein als spielte der Meister gegen fünf Torhüter, die Schüsse blieben oft in der Verteidigung hängen oder zischten am Tor vorbei. Der erste wirkliche Konter brachte die Führung, Hanes Wegmüller hatte rechtzeitig realisiert, dass der Torwart auf den Querpass spekulierte und in die nahe Ecke eingeschossen. Postwendend nutzte Jorge Marin für Montreux eine Unachtsamkeit in der Diessbacher Verteidigung zum Ausgleich mit einem der ersten Torschüsse.

 

Das Bild änderte sich im zweiten Umgang nicht. Diessbach rannte verzweifelt an und suchte nach Lücken, Montreux warf sich aufopferungsvoll in jeden Torschuss und kam zu einigen wenigen gefährlichen Konter. Thibaut Matti traf mit einem direkten Freistoss zum 2:1 für den Gastgeber, Cesar Torres konnte später ausgleichen. Montreux reagierte aber wieder nur Sekunden später mit dem 3:2 durch den Portugiesen Ruben Moura, Diessbach stand erneut unter Druck. Das Bild hätte sich ändern können, als Pascal Kissling kurz vor Schluss das 3:3 gelang und Simon von Allmen zum Direkten antreten konnte – und scheiterte. Moura dagegen hatte das Glück auf seiner Seite, ein Lupfer fand via Rollschuhe von Michel Zanini den Weg ins Diessbacher Tor, es war der KO-Schlag für den Meister 23 Sekunden vor Schluss.

 

Diessbach ist aufgrund der Niederlage in der Tabelle nur noch auf Rang 5, punktgleich mit dem sechstklassierten Uri. Leader Genf ist fünf Punkte entfernt und wird am 12. Januar im ersten Spiel des Jahres 2014 warten.

 

Montreux HC – RHC Diessbach 4:3 (1:1)

 

Salle de Pierrier. – 60 Zuschauer. – SR: Eggimann / Lewis.

 

Tore: 21. Wegmüller 0:1, 21. Marin 1:1, 27. Matti 2:1, 36. Torres 2:2, 37. Moura 3:2, 48. Kissling 3:3, 50. Moura 4:3.

 

Montreux HC: Vizio, Oberson; Cebulla, Moura (2), Monney, Matti (1), Marin (1), Urra.

 

RHC Diessbach: Mühlheim, Rubin; Zanini, Gerber, von Allmen, Kummer, Torres (1), Wegmüller (1), Kissling (1), Mendes.

 

 

Bemerkungen: 1-mal 2 Min. Montreux, 1-mal 2 Min. Diessbach. Teamfouls: 11 Montreux, 13 Diessbach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0