Erster Diessbacher Sieg gegen Basel

 

sva. Der RHC Diessbach hat in den Klassierungsplayoffs um Rang 5 auswärts in Basel vorlegen können. Mit 8:5 wurden die Bebbi erstmals in dieser Saison bezwungen.

 

Die offene Rechnung ist teilweise beglichen worden. Begann mit der Heimniederlage gegen Basel im Herbst die spielerische Krise und unterlag man im Rückspiel sogar mit 2:7, so ist Diessbach am Samstag der erste Sieg der Vereinsgeschichte gegen den RHC Basel gelungen – und damit gleich das Break. In einem Spiel mit dem Motto „Tag der offenen Tür“ in der Abwehr waren die Seeländer bei einer Vielzahl vergebener Chancen die defensiv etwas stabilere Truppe. Zur Pause führte Basel mit 3:2, nach dem es den Führungstreffer von Pascal Kissling gedreht hatte und durch Jan Velte auch eine Antwort auf das zwischenzeitliche 2:2 von Matthias Gerber hatte.

 

Basel wechselte zur Pause seine nominelle Nummer 1 Roberto Encinas zwischen die Pfosten, verteidigte aber katastrophal und liess so seinen spanischen Schlussmann brutal im Stich. Tobias Mohr und Tiago Sousa sorgten zwar für eine 5:4-Führung für Rot-Blau nach 33 Minuten, aber die Schlussphase von Diessbach war besser. Plötzlich wurden die Seeländer defensiv sattelfest, vorne verwandelten Michel Dantas und Kissling je zwei Angriffe erfolgreich. Patrick Mühlheim, Torhüter der Diessbacher, trug mit dem Glück des Tüchtigen bei einigen Treffern an die Torumrandung und parierten direkten Freistössen seinen Teil dazu bei. Der RHC Diessbach wird die Basler am 3. Mai um 17.30 Uhr zum Rückspiel im Seeland empfangen und die Meisterschaft im Fall eines Sieges auf Rang 5 beenden.

 

Zurück im Meisterrennen sind die Diessbacher Damen, welche am Freitag gegen Leader Vordemwald mit 5:4 nach Verlängerung dank des goldenen Treffers von Cristina Gerber gesiegt hatten. Der Rückstand beträgt drei Spieltage und ein Direktduell vor Schluss nur noch einen Punkt.

 

RHC Basel – RHC Diessbach 5:8 (3:2)

 

Rollsporthalle Morgarten. – 80 Zuschauer. – SR: Lewis / Armati.

 

Tore: 10. Kissling 0:1, 17. Sousa 1:1, 23. Winkler 2:1, 23. Gerber 2:2, 25. Velte 3:2, 27. Kissling 3:3, 31. Wegmüller 3:4, 31. Mohr 4:4, 33. Sousa 5:4, 34. Dantas 5:5, 39. Dantas 5:6, 48. Kissling 5:7, 50. Kissling 5:8.

 

RHC Basel: Schleith (ab 26. Encinas); Sousa (2), Mohr (1), Kläui, Winkler (1), Montiel, Lafourcade, Paczia, Velte (1).

 

RHC Diessbach: Mühlheim, Rubin; Wyss, Dantas (2), Gerber (1), von Allmen, Kummer, Torres, Wegmüller (1), Kissling (4).

 

Bemerkungen: 1-mal 2 Min. Diessbach. Teamfouls: 11 Basel, 10 Diessbach. Diessbach ohne Mendes; Basel ohne Behnke, Sariego und Garcia.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0