Diessbach beendet das Abenteuer Europacup

Vor einer stimmungsvollen Zuschauerkulisse verlor der RHC Diessbach im Europacup Viertelfinal Rückspiel gegen die Profis aus Reus zwar mit 2:4, kontrollierte das Spiel aber um weite Strecken.
Mit Reus Deportiu gastierte am vergangenen Samstag ein Spitzenteam des Europäischen Rollhockeys  in Diessbach. Nach der 2:5 Niederlage gegen die Spanier im Hinspiel besass Diessbach zwar nur noch eine kleine Chance auf ein Weiterkommen ins Final Four Turnier im Europacup, doch gemäss der Zielsetzung von Team Coach Reto Wyss wollten die Seeländer alles daran setzen, das Unmögliche möglich zu machen. 


Favorit Reus stieg vorsichtig ins Spiel ein und wurde durch die anstürmenden Diessbacher gezwungen, das Zepter über weite Strecken der ersten Halbzeit abzugeben. Diessbachs Offensive verbrachte viel Zeit in der gegnerischen Hälfte und vermochte gleichzeitig die sehr schnellen Gegenstösse der Spanier zu unterbinden. In der 12. Minute gelang es Costa den nach einem gesuchten Zusammenstoss im Strafraum mit Keeper Mühlheim gepfiffenen Penalty zum 0:1 zu verwerten. Diessbach liess sich nicht beeindrucken und Carles antwortete wenige Minuten später mit dem Ausgleich. Sechs Minuten vor Ende der ersten Halbzeit traf Galan zum Führungstreffer und Diessbachs Rennen um die im Hinspiel verlorenen drei Tore Unterschied war angelaufen. Kurz vor dem Seitenwechsel kamen die Seeländer bei einem direkten Freistoss zu einer guten Möglichkeit um den Abstand auf ein Tor zu verkürzen. Carles scheiterte aber an Keeper Molino und auch im nachfolgenden Überzahlspiel verhinderte der starke Keeper der Spanier einen weiteren Gegentreffer. 


Nach dem Unterbruch zeigte Reus sich nach einem offensichtlichen taktischen Tuning von Coach Dominguez vermehrt im Angriff. In nur neun Minuten vermochte Reus das Spiel durch Tore von Coy und Platero in ein 2:4 zu verwandeln. Diessbach vergab in der 32. Minute erneut eine gute Chance mit einem verschossenen Penalty und vermochte auch sein zweites Powerplays nicht in Tore zu verwandeln. Die Diessbacher waren aber bis zum Schluss sehr präsent vor dem Spanischen Tor, weitere Treffer fielen aber nicht mehr und so schied Diessbach mit dem ehrenhaften Gesamtskore von 9:4 aus dem Europacup aus.  
RHC Diessbach : Reus Deportiu 2:4 (2:1) Diessbach, 250 Zuschauer
RHC Diessbach: Mühlheim, Fuhrer; Wyss, Dantas, Gerber, Kummer, Galan, Salgueiro, Kissling, Carles. Reus Deportiu: Molino, Velasco; Rubio, Salvat, Costa, Platero, Ma Selva, Olle, Coy. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0