Matchbericht: RC Biasca vs RHCD


Diessbach unterliegt im Verfolgerduell

Der RHC Diessbach verliert auswärts gegen den Tabellenzweiten RC Biasca nach einer turbulenten Partie mit 6:5.

Es war das Spitzenspiel der Meisterschaftsrunde. Im Tessin trafen sich mit dem RC Biasca und dem Rollhockeyclub aus Diessbach zwei der aktuell stärksten Mannschaften dieser Saison. Das Duell in Biasca versprach viel Spannung, waren die Spiele in der Vergangenheit doch häufig knapp und stets stark umkämpft.

Beide Mannschaften starteten konzentriert in die Partie. Chancen waren in der ersten Halbzeit eher selten und so überrascht es nicht, dass der einzige Treffer vor dem Pausentee nach einem Standard erzielt wurde. Biascas italienischer Profispieler Orlandi nutzte den direkten Freistoss nach blauer Karte gegen Kissling gekonnt zur 1:0 Führung für die Hausherren.

Nach der Pause nahm das Siel dann so richtig Fahrt auf. Kurz nach Wiederanpfiff musste Diessbach das 2:0 hinnehmen doch innerhalb einer Minute glichen die Seeländer das Geschehen mit einem Doppelschlag aus. Auf den erneuten Rückstand in der 32. Minute hatte Diessbach dann ebenfalls sogleich die richtige Antwort bereit und übernahm mit einem weiteren Doppelschlag zum ersten Mal in diesem Spiel die Führung.

Danach folgte der Wendepunkt der Partie. Gleich zwei blaue Karten handelte sich Diessbachs Torhüter Silva ein, als er nach einer umstrittenen Torszene, die zum 4:4 Ausgleich für Biasca führte, zu heftig protestierte. In der Folge zogen die Tessiner auf 6:4 davon. Zwar gelang den Seeländern noch der Anschlusstreffer aber die zwei Tore Hypothek wog zu schwer. Damit beendete Diessbach erstmals in dieser Saison ein Spiel ohne Punkte.


1 Ansicht

Rollhockeyclub Diessbach | Postfach | CH-3264 Diessbach

© 2020 by RHCD

Design by Lebkuchenhaus Productions

Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen dazu.

  • Facebook
  • Instagram