top of page

Der RHC Diessbach überzeugt im Spitzenspiel




Nachdem der RHCD im Europacup und im Schweizercup überzeugen konnte, stand am vergangenen Samstag das dritte Spiel im Dritten Wettbewerb innert Wochenfrist für die Seeländer auf dem Programm. Zu Gast war der RHC Wolfurt, welcher als Aufsteiger in der Hinrunde für Furore sorgte und zeitweise sogar von der Tabellenspitze grüsste.

Am Samstag war es aber der Schweizermeister, der von Anfang an dominierte.  Das nach bereits sechs Minuten genommene Timeout der Gäste verfehlte seine Wirkung und Y. Dysli schob kurz darauf zum 1:0 ein. Auch in der Folge drückte das Heimteam weiter und so war es Schmid, der in der 15. und 21. Minute für die Seeländer traf. Da kurz vor seinem zweiten Tor die Diessbacher Hintermannschaft für einen Moment zu wenig konsequent agierte, gingen die beiden Mannschaften mit einem 3:1 in die Pause.

Nach der Pause waren es wiederum die Diessbacher, die das Skore eröffneten. In der 27. Minute  Y. Dysli und in der 30. Minute Rui erhöhten auf 5:1. In der 34. Minute war es erneut eine kleine Unaufmerksamkeit in der Diessbacher Defensive die die Gäste zum 5:2 ausnutzten. Spannung kam in der Partie aber nicht mehr auf. Bis zum Schluss skorten Kissling, Bauman, Rui und C. Dysli noch je einmal, so das die Diessbacher einen sehr souveränen 9:3 Sieg bejubeln konnten. Da der Tabellenerste RSC Uttigen am Samstag gegen den RHC Dornbirn Punkte liegen gelassen hat, bietet sich dem RHCD die Chance im Spitzenspiel gegen Uttigen die Tabellenführung zu übernehmen.

 

RHC Diessbach – RHC Wolfurt 9:3 (3:1)

Schiedsrichter: E. Uggeri, R. Eggimann

8’ Y. Dysli 1:0, 15’ Schmid 2:0, 21’ Dilme 2:1, 21’ Schmid 3:1, 27’ Y. Dysli 4:1, 30’ Rui 5:1, 34’ Roby 5:2, 40’ Kissling 6:2, 43’ Roby 6:3, 48’ Baumann, 7:3, 48’ Rui 8:3, 50’ C. Dysli

Diessbach: Silva, Klöti; Wyss, Solera, Rui, C. Dysli, Y. Dysli, Kissling, Schmid, Baumann

64 Ansichten0 Kommentare
bottom of page