top of page

Der RHC Diessbach holt den ersten Sieg



Am vergangen Samstag empfingen die Seeländer den bisher ungeschlagenen RHC Dornbirn. Gerade die starke Offensive der Voralberger galt es in Schach zu halten um den ersten Saisonsieg feiern. Diessbach startete gut in die Partie und konnte durch Neuzugang Perpiñan und Dysli schnell mit 2:0 in Führung gehen. In der 10. Minute musste Kissling nach einer unglücklichen blauen Karte für zwei Minuten auf die Strafbank. Den darauffolgenden direkten Freistoss parierte Klöti doch im Boxplay ging Brunner am zweiten Pfosten vergessen und der Ball kullerte zum 2:1 Anschlusstreffer über die Linie. In der Folge hatte der RHCD eine kurze Schwächephase. Durch einen Doppelschlag zwischen der 13. und 16. Minute gingen die Gäste mit 2:3 in Führung. Die Seeländer fingen sich wieder konnten aber bis zur Pause keinen weiteren Treffer mehr erzielen.


Nach der Pause war es wiederum das Heimteam, das besser aus der Kabine kam. Durch Tore von Kissling und Dysli in der 31. und 33. Minute holten sich die Seeländer die Führung zurück. Ab diesem Zeitpunkt hatte das Heimteam die Gäste im Griff und liess den Ball gut laufen. In der 47. Minute wurde aber Hagspiel zu viel Platz gewährt und dieser schlenze den Ball zum Ausgleich ins Tor. Das Heimteam reagierte postwendend und Dysli verwertete nur 88 Sekunden später einen Abpraller zur erneuten Führung. Doch der Treffer kurz vor Schluss reichte nicht zum Sieg. 50 Sekunden vor dem Spielende verwandelte Hagspiel einen Direkten Freistoss nach umstrittenen 10. Teamfoul zum Ausgleich und rettete sein Team in die Verlängerung. In dieser war der RHCD klar die bessere Mannschaft und nutze seine Chancen. Mit Toren von Rui, Dysli und Perpiñan stand es am Schluss 8:5 und der Zusatzpunkt wurde gesichert.


Nun steht am nächsten Samstag das schwierige Auswärtsspiel in Biasca an bevor es zuhause gegen den RSC Uttigen weiter geht.



97 Ansichten0 Kommentare
bottom of page