top of page

Der RHC Diessbach setzt seine Siegesserie fort



Am vergangenen Samstag war der RHCD zu gast beim RHC Wolfurt zur 12. Runde. Mit zwei Leistungssteigerungen nach schlechten Starts in die beiden Halbzeiten konnte die Seeländer die Partie schliesslich mit 4:8 gewinnen.

Der RHCD startete enorm nervös in die Partie. Das sich im Abstiegskampf befindende Heimteam versuchte mit aggressivem Pressing den Tabellenführer zu Fehlern zu zwingen. Einer diesen Fehlern wurde in der siebten Minute durch Bertran genutzt. In der Folge kam dann der RHCD langsam besser ins Spiel. In der 15. Minute konnte Rui ungestört über das Feld laufen und an der Strafraumgrenze abziehen und traf zum 1:1. gerade mal 27 Sekunden später brachte Galan nach einem Ballverlust im Aufbau die Gäste gar mit 1:2 in Führung. Diessbach war nun am Drücker und Ribeiro erhöhte zwei Minuten später auf 1:3. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Pause.


Der RHCD kam schlecht aus der Kabine und brachte sich durch eigene Fehler immer wieder in Bedrängnis. Innert drei Minuten war die Führung dahin. Nach diesem Doppelschlag durch Bertran und Zehrer waren die Seeländer wieder wach und fanden wieder zu ihrem Spiel. Ab der 32. Minute nahm sich der RHC Wolfurt durch Strafen selbst aus dem Spiel. Zunächst verwandelte Ribeiro zwei Direkten Freistösse sehenswert zur erneuten Führung und Rui hämmerte seinen direkten Freistoss in der 36. Minute zum 3:6 in die Maschen. Nach diesen drei Toren war die Luft aus der Partie. Wolfurt rannt dem Rückstand hinterher, ohne wirklich gefährlich zu werden. Die beiden Standards wurden von Silva im Tor der Diessbacher entschärft.


In der 46. Minute konnte Baumann auf 3:8 erhöhen und Kapitän Kissling konnte 17 Sekunden später mittels Freistosses auf 3:8 erhöhen. 2 Minuten vor Schluss machte Silva Platz für Klöti. Klöti feierte nach fast 1.5 Jahren verletzungsbedingter Pause sein Comeback. Kurz vor Schluss schoss dann das Heimteam noch das 4:8.


Nächste Woche hat der RHCD aufgrund der Natipause ein Wochenende spielfrei, bevor am 12./13.3 eine Doppelrunde zuhause gegen den Montreux HC und den RHC Uri ansteht.



35 Ansichten0 Kommentare
bottom of page