Diessbach startet mit Sieg


Der RHC Diessbach gewinnt gegen Dornbirn mit 6:5 nach Penaltyschiessen und startet erfolgreich in die Saison

Am vergangen Samstag empfingen die Seeländer zum Saisonauftakt den RHC Dornbirn in der Diessbacher Sporthalle. Das Heimteam begann stark und setzte die Vorarlberger früh unter Druck. Bereits nach 78 Sekunden schob Rui nach einer einstudierten Freistossvariante ein und erzielte das erste Saisontor für die Diessbacher. Nach der frühen Führung schlichen sich Unkonzentriertheiten ins Spiel der Seeländer ein und so kamen die Gäste besser ins Spiel. In der sechsten und siebten Minute drehten die Gäste mit einem Doppelschlag durch Gomez und Romero die Partie. Durch die beiden Tore wachgerüttelt wurde das Heimteam wieder stärker und erarbeitete sich zahlreiche Chancen auf den Ausgleich. Ribeiro zeigte sich im Abschluss kaltblütig und schoss die Diessbacher mit zwei Treffern zum 3:2 Pausenstand wieder in Front. Drei Minuten nach der Pause erwischte Gomez Torhüter Silva in der nahen Ecke. Diessbach hatte aber die passende Antwort bereit und ging gerade mal 8 Sekunden später durch Walker wieder in Führung. In der Folge hatten die Seeländer zahlreiche Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen, doch keiner der Abschlüsse fand den Weg ins Tor. Es folgte wieder eine Schwächephase des Heimteams, welche die Voralberger ausnutzten und durch Tore von Hagspiel und Fässler mit 5:4 in Führung gingen. Wieder reagierten die Diessbacher sehr schnell. Nur 13 Sekunden später liess Wyss den Gegenspieler gekonnt stehen und erwischte den Torhüter in der nahen Ecke. Bis zum Ende der regulären Spielzeit erspielten sich beide Mannschaften noch einige Chancen scheiterten aber an den Torhütern oder der Torumrandung. Auch In der Verlängerung entschied keine der Mannschaften die Partie für sich und so kam es zum Penaltyschiessen. Dort avancierte Silva im Diessbacher Tor zum Helden. Er parierte sämtliche Versuche der Gäste und so reichte ein Treffer von Rui zum ersten Heimsieg der Saison.

Das Damenteam der RHCDs startete ebenfalls am Samstag gegen Gipf-Oberfrick in die Meisterschaft. Die junge Mannschaft lag bereits nach einer Minute mit 0:1 zurück, kam aber in der Folge besser ins Spiel und erarbeitete sich gute Möglichkeiten. Bis zur Pause trafen aber nur die Gäste und so stand es 0:3. Auch nach dem Seitenwechsel konnten die Diessbacherinnen keine der Chancen nutzen und verloren zum Schluss mit 0:4.

RHC Diessbach: Silva, Mani, Wyss (1), Rui (2), Ribeiro (2), Dysli Y., Kissling, Walker (1), Baumann, Dysli M. RHC Dornbirn: Garramuno, Gomes, Brunner, Sahler, Romero (1), Fässler (1), Hagspiel (1), Gomez (2)

Bemerkungen: Diessbach ohne Klöti, Schmid (beide Verletzt) Garcia (krank)



#rhcd #rhcdiessbach #matchbericht

81 Ansichten0 Kommentare