top of page

Diessbach wieder Siegreich

Aktualisiert: 18. Dez. 2021



Nach der ersten Saisonniederlage gegen den RHC Wimmis ging es für die Diessbacher zuhause gegen den RHC Wolfurt weiter. Der RHC Diessbach gilt zwar als heimstarke Mannschaft, doch diese Saison gelang noch kein Sieg nach 50 Minuten, während man jeweils mit den Maximalpunkten aus den Auswärtspartien heimkam.

Die Seeländer starteten druckvoll in die Partie und erarbeiteten sich zu Beginn viele Chancen, welche aber ungenutzt bleiben. Nach 10 Minuten kamen dann auch die Voralberger besser ins Spiel und tauchten einige Male gefährlich vor dem Diessbacher Tor auf. Der RHCD hatte stets viele Chancen scheiterte aber meist an sich selbst. In der 21. Minute drückt Ribeiro den Ball etwas glücklich über die Linie und schiesst die Seeländer erstmals in Front. Nur eine Minute später aber nutzen die Wolfurter eine Unkonzentriertheit in der Diessbacher Abwehr und kommen ohne viel Aufwand zum 1:1 Ausgleich.

Nach der Pause übernimmt Kapitän Kissling Verantwortung und bringt sein Team mit zwei Distanzschusstoren innerhalb von zwei Minuten mit 3:1 in Führung. Wolfurt wirkte in der Folge geschockt und überliess dem Heimteam das Spieldiktat. Nach dem 4:1 durch Garcia in der 36. Minute fingen sich die Gäste wieder und fanden besser ins Spiel. Viele Chancen gibt es für die Vorarlberger allerdings nicht da der RHCD nun deutlich weniger Risiko einging und das Geschehen kontrollierte. Wolfurt erzielte in der Schlussphase noch das 4:2 doch wirklich in Gefahr kommt der Sieg der Diessbacher nie mehr.

Damit holt sich RHC Diessbach den ersten Vollerfolg in der heimischen Rollhockeyhalle und hält sich an der Tabellenspitze, bevor es Ende November gegen das Schlusslicht aus Montreux weitergeht.



80 Ansichten0 Kommentare
bottom of page