Cupsieg 2018 für Diessbach

January 29, 2018

Mit einem 5:1 Sieg über Montreux holt Diessbach zum fünften Mal den Schweizercup nach Diessbach. Weniger glücklich agierte Diessbachs Frauenteam, welches im Halbfinale ausschied.

 

Für das im Vorarlbergischen Wolfurt stattfindende Final 4 Turnier qualifizierte sich sowohl Diessbachs Männer- wie auch das Frauenteam. Im Gegensatz zu den Männern, die sich in ihrem Halbfinal trotz nicht überragender Leistung gegen Genf mit 3:1 durchsetzen konnten, blieben Diessbachs Frauen glücklos und verloren gegen den RSC Uttigen mit 1:7. Auch im zweiten Männerhalbfinale setzte sich mit dem amtierenden Schweizermeister Montreux gegen das in der NLB spielende Wolfurt der Favorit durch. Wie Diessbach, überzeugten die Waadtländer bei ihrem knappen 3:1 Sieg ebenfalls nicht restlos.

 

Im Finalspiel zeigten beide Mannschaften dann ein anderes Gesicht und es entwickelte sich von Beginn an eine intensive und schnelle Partie. Beide Teams waren taktisch gut aufeinander eingestellt und klare Torchancen blieben bis kurz vor der Pause Mangelware. Nach 21 Minuten konnte der Diessbacher Anhang dann endlich jubeln. Jorge Villamil hatte aus der Distanz abgedrückt und mit einem platzierten Schuss das 1:0 für sein Team erzielt. Damit hatte sich der Knoten bei den Seeländern gelöst. In den vier Minuten bis zur Pause spielten sie Montreux an die Wand und erhöhten durch Wyss und erneut Villamil auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel war das Tempo nicht mehr ganz so hoch wie in der ersten Halbzeit. Diessbach kontrollierte das Spiel und verwaltete den drei Tore Vorsprung vorerst sicher.

 

Richtig unter Druck kamen die Diessbacher erst wieder eine Viertelstunde vor Schluss, als sie sich mit blauen Karten gleich zweimal selber schwächten. Die erste Unterzahl wurde schadlos überstanden, den direkten Freistoss, der auf die zweite Strafe folgte, konnte Montreux aber verwerten und auf 3:1 verkürzen. Montreux warf nun alles nach vorne und erarbeitete sich mehrere Chancen, die der starke Carlos Silva im Tor der Seeländer aber alle zunichte machte. Diessbach blieb mit Konterangriffen gefährlich und drei Minuten vor Schluss konnte Wyss nur mit einem Foul im Strafraum am Abschluss gehindert werden. Den fälligen Penalty verwertete Kissling souverän und als Villamil wenig später das 5:1 erzielte, konnten die Diessbacher ihren fünften Cupsieg bejubeln. „Uns ist heute gegen einen starken Gegner eine top Leistung gelungen“ meinte der überglückliche Spielertrainer Kissling nach dem Titelgewinn.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

May 13, 2019

February 24, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 by RHCD

Design by LEBKUCHENHAUS PRODUCTIONS

Diese Seite benutzt Cookies. Mehr Informationen dazu.

  • Facebook
  • Instagram